ESA Germany 2017 startet diese Woche!

Hallo zusammen!

Wir von Germench hatten schon Anfang des Jahres gewusst, dass wir 2017 weit mehr Events haben als bisher. Und das merkt man. Zwar war nach dem Zeldanniversary und Pokemon-Event fast ein Monat Pause, doch jetzt geht es schon weiter. Und innerhalb der Community sind alle schon sehr gehyped auf das, was da vor der Tür steht, denn die European Speedrunner Assembly macht nun ihrem Namen alle Ehre und traut sich aus Schweden heraus. Und von allen Ländern, die Europa noch zu bieten hat, kommt die ESA gerade nach Deutschland. Bereits kommendem Donnerstag, am 06.04.2017 startet im FreiLand Potsdam die ESA Germany 2017. Und da dies das erste größere internationale Speedrunning-Event auf deutschem Boden ist, ist es nur selbstverständlich, dass wir von Germench natürlich auch einen deutschsprachigen Restream stellen wollen.

Und einfach war es nicht gerade, alle Kommentatoren zusammen zu holen. Zwar sind es “nur” vier Tage, die wir abdecken müssen, allerdings könnt Ihr euch sicher vorstellen, dass bei einem Event in Deutschland die bekannteren Namen der deutschsprachigen Speedrun-Szene eher vor Ort sind. Auch von Germench sind einige Leute vor Ort, was den restlichen Jungs die Suche nach Kommentatoren nicht gerade einfacher gestaltet hat.
Moment, “den Restlichen Jungs”? Ja, denn auch ich werde vor Ort sein, ein paar Runs zeigen, eventuell ein paar Videos drehen, Twittern und sehen wo ich helfen kann. Und ganz ehrlich: Ich freue mich schon seit Wochen auf diese Tage!

Natürlich will ich euch den Schedule nicht vorenthalten, diesen könnt ihr hier finden. Mit in diesem Schedule sind natürlich Startzeiten, Games und Runner, aber auch die Namen der Kommentatoren im deutschen Restream aufgelistet. Außerdem habe ich für die Interessierten noch einmal den gleichen Schedule in der Ausführung von Speedrun.com, den ihr hier finden könnt. Diese Version hat zwar nicht die Kommentatoren, dafür aber auch die Länder, aus denen die Runner kommen. Ich finde die zweite Variante echt interessant, um mal zu schauen, wie hoch die deutschsprachige Beteiligung ist. Immerhin dauert es über 21 Stunden, bis ein Runner dran kommt, der nicht aus dem deutschen Sprachraum ist.

Die ESA Germany ist aber kein reines Fun-Event. Wie bei vielen anderen Marathons gibt es auch hier einen Charity-Charakter. Denn während dem Event werden Spenden für die Organisation Save the Children gesammelt. Diese internationale Organisation unterstützt hilfsbedürftige Kinder in aller Welt und setzt sich für deren Rechte ein. Ein sehr guter Zweck, wo es mich sehr freuen würde, wenn während dem Event dafür etwas zusammen kommt. Der Spendenlink wird während dem Event in auf beiden Kanälen verteilt.

Bleibt nur noch eine Frage offen – Wo kann man zusehen? Nun, wie angesprochen stellt Germench für dieses Event den Restream, d.h. auf unserem Twitch-Kanal könnt ihr das Event komplett auf deutsch kommentiert verfolgen. Wer lieber den englischsprachigen Original-Stream verfolgt, kann dies auf dem Twitch-Kanal der European Speedrunner Assembly tun.

Wir würden uns natürlich freuen, wenn Ihr bei uns im deutschen Restream vorbei schaut und im Chat aktiv dabei seid. Falls ihr interessiert seid, was vor Ort abseits der Kamera abgeht könnt ihr auf Twitter den Hashtag #rummeltrain im Auge behalten, den benutzen wir immer, um Bilder von vor Ort oder Ähnliches zu teilen.

Hoffentlich sehen wir uns bei der ESA Germany!
Happy Watching,
euer Mr.Tiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.