ESA 2017 – Deutscher Restream bei uns!

Hallo zusammen!

Wir haben es bei SGDQ häufig angekündigt, aber natürlich wollen wir das Ganze auch nicht ohne einen Artikel hier auf der Homepage anfangen. Was genau ich meine? Nun, ich meine den zweiten Grund, warum der Juli für uns von Germench immer der Eventmonat schlechthin ist. Denn wie gesagt ist SGDQ gerade erst vorbei und wir sind gerade zum Durchatmen gekommen, da gehen auch schon die finalen Vorbereitungen für das nächste große Speedrunning Event los: Die European Speedrunner Assembly 2017!

Die ESA 2017 ist ebenso wie GamesDoneQuick ein einwöchiges Speedrunning-Charity-Event. Allerdings findet sie nicht in den USA, sondern wie der Name schon vermuten lässt, in Europa, genauer gesagt in Växjö, Schweden statt. Auch ist der Charakter des Events ein weit anderer, denn bei der ESA werden zwar Spenden gesammelt, allerdings ist für die ESA der Aspekt eines Community-Meetups und -Marathons weit wichtiger als der Charity-Aspekt. Dies macht die ESA innerhalb der Speedrunning-Community sehr beliebt, sodass mittlerweile auch Runner aus den USA und teilweise sogar Australien anreisen und die ESA damit nach GDQ zum zweitgrößten Speedrunning-Event der Welt wird.

Und dass die ESA so groß ist, merkt man auch daran, was alles an Streams geboten wird. Denn die ESA kann gleich mit drei größer angelegten Streams aufwarten.
Zum Ersten hätten wir etwas, was nicht nur für Speedrun-Fans interessant sein sollte, denn zeitgleich mit der ESA findet in Växjö vom 21.07.-23.07. auch das Smash-Turnier Azension II statt. Organisiert und präsentiert wird dieser Stream von dem bekanntesten Produktionsteam, welches die Smash-Community in Europa zu bieten hat: GeekyGoonSquad. Dementsprechend kann man den Stream zu Azension auf deren Twitch-Channel verfolgen.

Aber natürlich bleibt die ESA vornehmlich ein Speedrunning-Event, und so gibt es nicht nur einen, sondern gleich zwei Streams, auf dem ihr die Woche über Speedruns sehen könnt. Schon seit 2014 hat die ESA traditionell zwei Streams, einen etwas größeren Haupt-Stream und einen kürzeren Neben-Stream, auf dem auch etwas längere, unbekanntere oder meme-lastigere Runs laufen können. Leider ist der Neben-Stream letztes Jahr ausgefallen, aber dieses Jahr ist er wieder da. Vom 24.07. bis zum 29.07 könnt ihr den Second-Stream der ESA verfolgen. Produziert wird dieser auch von GeekyGoonSquad, weshalb ihr den Stream auf deren Twitch-Kanal finden könnt. Den Schedule, welche Runs dort zu sehen sind, findet Ihr hier.

Leider können wir euch zu dem Second-Stream keinen deutschen Restream bieten, denn zwei Restreams gleichzeitig wären für uns bei weitem zu viel. Und gleichzeitig ist bei der ESA ja die Sache, denn der Second-Stream würde nicht Second-Stream heißen, wenn es nicht noch einen First- oder Haupt-Stream geben würde. Und natürlich ist der größer angelegt, hat bekanntere Games und hat für uns damit natürlich auch die höhere Priorität für den Restream bekommen.

Beginnen wird der Haupt-Stream am 22.07. um 18:00 Uhr (deutsche Zeitzone) mit Prince of Persia: The Forgotten Sands, gerunnt von FingersTheHand. Über eine Woche lang wird dann die Action gehen, bis Epicdudeguy am 29.07. voraussichtlich gegen 21:00 Uhr seinen Pokemon Sapphire-Run beenden wird. Für diesen Stream haben wir auch für euch einen deutschen Restream eingerichtet, d.h. ihr könnt das Programm komplett in deutscher Sprache verfolgen. Einen Zeitplan aller 119 Speedruns, die im Laufe des Streams gezeigt werden, könnt ihr hier finden, inklusive der Namen aller Runner sowie Kommentatoren. Den Hauptstream mit Originalton könnt ihr auf dem Twitch-Kanal der European Speedrunner Assembly verfolgen, den Restream gibt es natürlich wie immer auf unserem Kanal.

Für die ESA haben wir aber nicht nur den Restream. Da das Event in Europa stattfindet sind sehr viele deutsche Speedrunner vor Ort, unter anderem auch die Person, die Euch gerade mit diesem Artikel versorgt. Und als Germench-Member vor Ort werde ich einen eigenen Stand haben, wo eine Streamfähige Station stehen wird. Wir planen hier, dass wir Euch in den Setup-Pausen des Haupt-Streams mit zusätzlichen Infos zum Event, der Location und den Leuten, die vor Ort sind, versorgen. Auch ein kleiner Pre-Stream am 22.07 vor Eventbeginn ist angedacht. Zudem werde ich auch schauen, dass wir vor Ort auch den Twitter-Hashtag #rummeltrain bedienen, mit Bildern und Eindrücken.

Ich hatte ja eingangs erwähnt, dass die ESA auch ein Charity-Event ist. Hierbei wird als Charity-Organisation Save the Children unterstützt. Zwar setzt die ESA wie gesagt mehr darauf, ein Community-Event zu sein, als auf den Charity-Aspekt, dennoch würden sich natürlich alle beteiligten, Germench eingeschlossen, freuen, wenn ein ordentlicher Betrag für Save the Children zusammen kommt. Wer nicht genau weiß, was Save the Children tut, kann sich natürlich auf deren Homepage  informieren.

Ihr seht, zur ESA ist einiges los, und ich freue mich schon riesig auf die Woche, unter Anderem auch weil ich einige bekannte Gesichter wieder sehen werde. Ich hoffe, dass wir euch vor Ort ein paar gute Eindrücke vermitteln können und dass Ihr bei unserem Restream wie immer Spaß haben werdet!

In diesem Sinne: Happy Watching!
Euer Mr.Tiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.