Dokomi 2018 Speedrunning: Submissions offen!

Auch 2018 dürfen wir von Germench wieder einen kleinen Speedrun-Marathon live auf der Dokomi organisieren. Dafür benötigen wir einige gute Runner, die ihre Runs präsentieren möchten. Am Ende dieses Artikels findet Ihr das Submission-Formular, davor jedoch noch einige weitere Infos zur Dokomi und der Speedrun-Corner dort.

1. Die Dokomi Speedrunning-Corner

Die Dokomi ist die größte Anime- und Japanmesse Deutschlands, über 40.000 Besucher kamen alleine 2017 auf die Messe. Mit auf der Messe vorhanden ist ein Videogame-Bereich, welcher immer weiter ausgebaut wird. 2017 wurden wir von Germench mit ins Boot geholt, um das Thema Speedrunning erstmals auf einer Messe in Deutschland zu vertreten. Dort haben wir zu den Messezeiten ein kleines Programm an Speedruns für einen Livestream bzw. für interessierte Live-Zuschauer zusammengestellt. Dazu gab es eine Coaching-Area, wo wir den Besuchern sogar einfachere Speedruns beibringen konnten.

Im kommenden Jahr wird die Dokomi vom 18.05.2018 bis zum 20.05.2018 statt finden. Hierbei der Games-Bereich der Dokomi noch einmal um ein ganzes Stück vergrößert. Eine große LAN-Party ist geplant, genauso wie Esport-Turniere für League of Legends und CS:GO. Auch unser Stand ist wieder vor Ort, und wir haben die Möglichkeiten, die längeren Öffnungszeiten des Gaming-Bereiches für uns auszunutzen. So können wir schon einen Tag früher starten (die Haupt-Dokomi startet erst am 19.05, der Games-Bereich hat schon am 18. offen) und auch optional durch die Nächte durch streamen, wenn die Messe eigentlich geschlossen hat. Insgesamt können wir rein theoretisch etwas über 50 Stunden mit Speedrun-Material füllen. Und dabei könnt Ihr uns helfen.

2. Zugang zur Dokomi

Da es sich hierbei um einen Onsite-Marathon handelt, ist es natürlich vorausgesetzt, dass Du auch auf die Dokomi kommt, wenn Du einen Speedrun präsentieren möchtest. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder kommst du normal als Besucher auf die Dokomi, oder Du wirst offiziell bei der Dokomi als Helfer angemeldet. Als Helfer hast du einen besseren Zugang zur Messe und kommst morgens auch ohne lange Warteschlange auf das Gelände. Zudem gibt es die Möglichkeit, dass Du auch auf die vergünstigten Übernachtungsmöglichkeiten für Helfer zurückgreifen kannst (das Hotel war dieses Jahr insgesamt 25€ für 2 Nächte, allerdings gibt es immer weniger Hotelplätze als Helfer, d.h. ein Platz ist nicht garantiert).
Ein Nachteil für die als Helfer gemeldeten Runner wird aber wahrscheinlich sein, dass die Besucher nicht zu den Nachtzeiten im Stream anwesend sein können, d.h. wenn wir die Nachtschichten tatsächlich durch streamen, können wir dies nur mit den als Helfern gemeldeten Runnern tun.
Grundsätzlich überlassen wir deswegen Dir die Entscheidung, ob Du Dich als Helfer registrieren möchtest, oder einfach als normaler Besucher auf die Messe kommst und deinen Run zeigst. Prinzipiell können wir Dir für beide Optionen einen kostenlosen bzw. vergünstigten Zugang zur Messe organisieren.

3. Was muss man als Runner mitbringen?

Da es im Videogame-Bereich auch Stände von einigen Entwicklern/Publishern geben wird (Beispielsweise waren wir 2017 fast neben dem Nintendo-Stand) ist es nötig, dass Konsolen-Runs auf offiziellen Releases gezeigt werden. Anders gesagt können wir leider keine Runs auf Emulatoren akzeptieren. Da wir auch nicht jede Konsole vor Ort haben können ist es am einfachsten, dass für die Konsolen-Runs das eigene System mitgebracht wird (eventuell können wir etwas organisieren, aber darauf solltest Du dich nicht verlassen). Prinzipiell ist es bei Onsite-Events durchaus üblich, dass Konsolen-Runs auf dem eigenen, mitgebrachten System gezeigt werden, wir haben hier nur wegen der Umgebung noch mehr Gründe, warum wir hier keine Ausnahme machen können.
Wenn Du Deine Konsole(n) mitbringst wäre es zudem schön, wenn Du auch die Kabel mitbringst, die ihr normalerweise zum Anschluss am TV benutzt.

Für PC-Runs können wir einen anständigen Gaming-Rechner organisieren. Es wird wahrscheinlich keine High-End-Maschine sein, aber das Meiste an Runs sollte hiermit möglich sein (es gab schon öfters bei Events Probleme mit Spielen wie Doom 2016, wo einfach mehr als 250 FPS für den Run benötigt werden). Es ist also nicht nötig, einen eigenen PC mitzubringen, jedoch wäre es gut, wenn Du das Spiel auf einem USB-Laufwerk mitbringen könntest, damit wir nicht während dem Events mit großen Downloads und langen Installationszeiten zu kämpfen haben.
Natürlich kannst du auch für PC-Runs ein eigenes Notebook mitbringen, das erspart einiges an Setup-Zeiten, ist aber nicht nötig.

4. Sonstiges:

  • Die Submissions schließen am 31.01.2018.
  • In der Woche nach Schließen der Submissions werden wir entscheiden, ob wir die Nachtschichten durch streamen und welche Runs gezeigt werden. Erwartet eine Entscheidung hierzu bis spätestens 11.02.2018.
  • Wir benutzen zur Kommunikation einen Discord-Server. Dementsprechend solltest Du deine Discord-ID mit angeben, dass wir dich darauf einladen können, damit wir nur einen Kommunikationskanal haben.

Hier geht es zum Submission-Formular.

Falls noch Rückfragen sind, kannst du dich gerne hier in den Kommentaren, bei uns im Community-Discord oder direkt bei Mr.Tiger (DiscordID: MrTiger#3285 – Twitter: @mrtiger92) melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.